Privatpersonen

Geförderte Vor-Ort-Beratung für Wohngebäude

Im Rahmen einer Vor-Ort-Energieberatung werden dem Besitzer eines Wohngebäudes Energie-Einsparmaßnahmen inklusive der voraussichtlichen Kosten aufgezeigt und in einem Energieberatungsbericht bzw. einem sogenannten Sanierungsf...

…mehr

Fördermittelberatung und -beantragung

Viele Investitionen für Effizienzmaßnahmen werden durch Fördermittel unterschiedlichster Art unterstützt. Investitionszuschüsse, Tilgungszuschüsse oder zinsgünstige Kredite von Staat, Ländern oder Kommunen – wi...

…mehr

Energiekonzepte für Wohnhäuser

Im Rahmen der Konzeption Ihres künftigen Eigenheims, legen wir großen Wert auf die Funktionalität und die Abstimmung von Strom und Wärmeproduktion. Eine Photovoltaikanlage mit Stromspeicher macht Sie unabhängiger vom teure...

…mehr

Prüfung geltender Energiegesetze für Wohngebäude

Bei der Sanierung oder dem Neubau eines ganzen Gebäudes, einzelner Gebäudeteile oder der Anlagentechnik sind u.a. die gesetzlichen Vorgaben nach EnEV, EEWärmeG und EWärmeG (in BaWü) zu beachten und einzuhalten. Wir ...

…mehr

Energiebedarfsberechnung (nach EnEV) und Baubegleitung

Sie planen die Errichtung oder Sanierung eines Wohngebäudes? Egal ob Ein- oder Mehrfamilienhaus, wir behalten für Sie die einzuhaltenden energetischen Anforderungen stets im Blick. Gerne übernehmen wir für Sie die fo...

…mehr

Energieausweis

Bei Vermietung und Verkauf ist der Gebäudeenergieausweis mittlerweile für nahezu alle Wohngebäude Pflicht. Den Mietern bzw. Interessenten müssen Sie dementsprechend einen Energieausweis vorlegen. Ob verbrauchs- oder b...

…mehr

Referenzen

Zur Erfüllung des in Baden-Württemberg geltenden Erneuerbare-Wärme-Gesetzes (EWärmeG) erstellten wir einen Sanierungsfahrplan für ein Einfamilienhaus in Ellwangen-Neunheim. Der Sanierungsfahrplan zeigt mögliche Maßnahmen zur Effizienzsteigerung des Gebäudes, inkl. der voraussichtlichen Investitionen und Einsparungen auf. Zur Beheizung des Gebäudes nutzt die Familie Bioöl und erfüllt somit die Nutzungspflicht gemäß EWärmeG vollständig.
Sanierungsfahrplan Wohngebäude
Ellwangen-Neunheim
Anlässlich des Verkaufs eines Wohngebäudes in Unterschneidheim erstellten wir den dafür vorgeschriebenen Energieausweis. Auf Grund der unbekannten bisherigen Energieverbräuche war die Berechnung des Energiebedarfs des Gebäudes gefordert. Nach der Vor-Ort-Begehung sowie Sichtung aller benötigten Unterlagen konnte der Energiebedarf des Gebäudes ermittelt und der Energieausweis bereits wenige Tage später dem Gebäudebesitzer übergeben werden.
Energiebedarfsausweis Wohngebäude
Unterschneidheim
Unser Kunde Alois Rettenmaier setzt auf die zukunftsweisende E-Mobilität, und das aus gutem Grund. Der Energieverbrauch seines E-Fahrzeugs liegt aufgrund des deutlich besseren Wirkungsgrades bei etwa einem Viertel verglichen mit einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor. Und der Strom zum Laden des Fahrzeugs wird umweltfreundlich von der auf dem Garagendach errichteten Photovoltaikanlage bereitgestellt. Die Photovoltaikanlage wurde auf die Verbrauchsdaten des Fahrzeugs und das Nutzerverhalten abgestimmt. Es wurden 4 kWp PV-Leistung und zusätzlich ein 4 kWh-Solarspeicher installiert, wodurch Strom auch umweltfreundlich bereitgestellt werden kann, wenn die Sonne gerade nicht scheint. Mit der in der Garage installierten Ladestation wird das Fahrzeug immer ideal geladen, vorrangig in den Sonnenstunden. Überschüssiger Solarstrom wird im Haus als Eigenstrom verbraucht oder in das Stromnetz eingespeist. Für die Umsetzung der E-Mobilität ist die dezentrale Energieversorgung durch Photovoltaikanlagen sehr bedeutend. Nur so kann der benötigte Strombedarf umweltfreundlich abgedeckt werden, ohne die Stromnetze zu überlasten.
Mit PV-Anlage und Solarspeicher in die E-Mobilität gestartet