Energieeffizienz im Unternehmen Rudolf Storz GmbH, Emmingen Liptingen

Die WALTER konzept energie GmbH aus Ellwangen-Killingen schloss im Mai eine weitere Energieberatung mit einem zufriedenen Kunden ab. Bei dem beratenen Unternehmen Rudolf Storz GmbH in Emmingen Liptingen handelte es sich um einen medizintechnischen Produktionsbetrieb für die Herstellung chirurgischer Instrumente. Das Unternehmen plant die Errichtung eines neuen Produktions- und Bürogebäudes, auf dessen Dachfläche eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von bis zu 124 kWp vorgesehen ist. Mit der PV-Anlage würde sich für die Firma der Strombezug aus dem Netz reduzieren und allein im ersten Jahr würde dies einer Einsparung von rund 15.000 € entsprechen. Zudem würden durch den Eigenverbrauch des PV-Stroms jährlich 35 t CO2 eingespart. Des Weiteren wurde eine Umrüstung der Hallenbeleuchtung auf LED betrachtet, mit der die installierte Leistung der Beleuchtung um ca. 60 % reduziert würde. Außerdem wurde die Bereitstellung von Heizwärme im Unternehmen betrachtet. Derzeit bezieht das Unternehmen Fernwärme aus dem Bioenergiedorf Emmingen und nutzt zusätzlich den vorhanden Ölkessel für die Wärmeversorgung. Verglichen mit der Wärme aus Heizöl werden bei der Fernwärme aus Biogas und Holzhackschnitzel je Kilowattstunde Strom ca. 200 g CO2 eingespart. Daher ist ein hoher Anteil Heizenergie aus Fernwärme zu empfehlen.

Die WALTER konzept energie GmbH aus Ellwangen bedankt sich herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen.