Energieeffizienz im Schlacht- und Metzgereibetrieb

Wieder einmal wurde einem mittelständischen Unternehmen durch eine geförderte Energieberatung der Weg zur langfristigen Betriebskostensenkung aufgezeigt. Dieses Mal wurde der Schlacht- und Metzgereibetrieb Heußler aus Dettingen am Albuch energetisch beraten. Erstaunliche 45% Stromkostenreduzierung ergaben die identifizierten Einsparpotenziale der Produktionsstätte. Größtenteils trägt eine Photovoltaik-Anlage mit Eigenstromerzeugung zu dieser ermittelten Einsparung bei. Die Autarkiequote, bzw. die Deckungsrate des Strombedarfs durch die PV-Anlage läge bei über 30% und somit bereits im ersten Jahr bei einer Kostenreduzierung von über 31.000 Euro. Aber auch Maßnahmen mit geringer Investition tragen zu der berechneten Kostenreduzierung bei. So birgt meist die Kälteanlage eines Metzgereibetriebs ein hohes Einsparpotenzial, welches sich zum Teil durch technische Nachrüstungen, Optimierung der Regelwerte oder sogar nur durch Änderung des Nutzerverhaltens ausschöpfen lässt.

Die WALTER konzept energie GmbH aus Ellwangen bedankt sich herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Veröffentlicht am Kategorien Allgemein