Kategorie: BAFA Beratung

Energieeffizienz im Unternehmen Dieter Kallinger GmbH in Uhingen

Die WALTER konzept energie GmbH aus Ellwangen-Killingen schloss im September eine weitere Energieberatung mit einem zufriedenen Kunden ab. Bei dem beratenen Unternehmen Dieter Kallinger GmbH in Uhingen handelt es sich um einen Fertigungsdienstleister im Formen-, Werkzeug- und Maschinenbau. Das Unternehmen stellt mit Fräs-, Tieflochbohr- und Erodiermaschinen kundenspezifische Werkzeuge, Spritzguss- und Druckgussformen her.Dem Unternehmen wurde die Errichtung einer PV-Eigenerzeugungsanlage mit ca. 100 kWp empfohlen, unter Nutzung der zur Verfügung stehenden Dachflächen. Auf Grund eines hohen Eigenverbrauchsanteils könnten bis zu 95.000 kWh/a der PV-Produktion im eigenen Unternehmen genutzt werden, dies entspricht einer jährlichen CO2-Einsparung von ca. 50 t.Des Weiteren wird eine Retrofitmaßnahme der Lüftungsanlage empfohlen. Dabei werden die Zuluftventilatoren durch EC-Radialventilatoren mit effizienten stromsparenden EC-Motoren ersetzt. Bei der Maßnahme werden mehre technische Verbesserungen genutzt, die in Summe zu einem verbesserten Wirkungsgrad der Ventilatoren von bis zu 30% führt. Gerade in Teillastbereich wird durch die FU-geregelten EC-Ventilatormotoren eine hohe Einsparung erwartet. Durch die Maßnahme werden bis zu 11.500 kWh Strom im Jahr eingespart und damit die CO2-Belastu...

Mehr...

Bundesförderung Corona-gerechte Um- und Aufrüstung von raumlufttechnischen Anlagen in öffentlichen Gebäuden und Versammlungsstätten

Seit dem 20.10.2020 werden Maßnahmen an bestehenden stationären, zentralen raumlufttechnischen Anlagen (RLT-Anlagen) in öffentlichen Gebäuden und Versammlungsstätten gefördert. Grundlage ist die Richtlinie Bundesförderung Corona-gerechte Um- und Aufrüstung von raumlufttechnischen Anlagen in öffentlichen Gebäuden und Versammlungsstätten.Raumlufttechnische Anlagen haben die Aufgabe, Räume mechanisch zu lüften und tragen somit nicht nur zur Verbesserung des Innenraumklimas bei, sondern können auch einen wichtigen Beitrag zum Infektionsschutz leisten.Förderfähige Maßnahmen sind insbesondere:Der Erwerb und der Einbau von hochwertigen Filtern in bestehende Filterstufen(Der Erwerb von bis zu 3 vollständigen Filtersätzen ist förderfähig)Maßnahmen zur Erhöhung des Frischluftanteils durch die Umrüstung von Umluft- auf Zu-/ AbluftbetriebUmbauten an der RLT-Anlage durch Zubau von Filterstufen oder durch Ergänzung und Optimierung der Regelungstechnik sowie die Erstellung eines Konzeptes zum infektionsschutzgerechten LüftenNicht gefördert werden:

Mehr...

Energieberatung bei der Gärtnerei Kiemle in Bietigheim-Bissingen

Im Sommer 2020 entschied sich die Gärtnerei Kiemle KG für eine Energieberatung bei der WALTER konzept energie GmbH.  Nach dem ersten und zweiten Termin konnten wir uns einen guten Überblick über die vorhandene Energieversorgung und den Energieverbrauch verschaffen. Die uns zur Verfügung gestellten Verbrauchsdaten analysierten wir im Detail und bildeten eine Verbraucherübersicht ab. Die Wärmeversorgung übernehmen dort zwei 350 kW BHKW-Anlagen mit 380 m³ Speicher, zwei 5 MW Gas-Brennwertkessel und ein 1,3 MW CO2 Gaskessel. Der Großteil des Stromverbrauchs fällt auf die Bewässerungstechnik, Ventilatoren, Kälteerzeugung, Beleuchtung, Häuser und Wohnungen.Die Gärtnerei erstreckt sich über 70.000 m² Fläche und beinhaltet eine beheizte Fläche von ca. 55.000 m². Die Gesamtfläche verteilt sich auf drei große Grundstücke, wobei sich die größte Wärmeerzeugung und die Stromverbraucher auf einem Grundstück befinden.  Gärtnerei Kiemle zahlt für den gesamten Gasverbrauch ca. 320.000 € und für den Stromverbrauch ca. 100.000 € pro Jahr.

Mehr...

Energetische Sanierung – vielfältige Möglichkeiten

Im Sommer 2020 entschied sich die Gärtnerei Kiemle KG für eine Energieberatung bei der WALTER konzept energie GmbH.  Nach dem ersten und zweiten Termin konnten wir uns einen guten Überblick über die vorhandene Energieversorgung und den Energieverbrauch verschaffen. Die uns zur Verfügung gestellten Verbrauchsdaten analysierten wir im Detail und bildeten eine Verbraucherübersicht ab. Die Wärmeversorgung übernehmen dort zwei 350 kW BHKW-Anlagen mit 380 m³ Speicher, zwei 5 MW Gas-Brennwertkessel und ein 1,3 MW CO2 Gaskessel. Der Großteil des Stromverbrauchs fällt auf die Bewässerungstechnik, Ventilatoren, Kälteerzeugung, Beleuchtung, Häuser und Wohnungen.Die Gärtnerei erstreckt sich über 70.000 m² Fläche und beinhaltet eine beheizte Fläche von ca. 55.000 m². Die Gesamtfläche verteilt sich auf drei große Grundstücke, wobei sich die größte Wärmeerzeugung und die Stromverbraucher auf einem Grundstück befinden.  Gärtnerei Kiemle zahlt für den gesamten Gasverbrauch ca. 320.000 € und für den Stromverbrauch ca. 100.000 € pro Jahr.

Mehr...

Schon gesehen? WER wir sind und WAS wir tun !!!

Im Sommer 2020 entschied sich die Gärtnerei Kiemle KG für eine Energieberatung bei der WALTER konzept energie GmbH.  Nach dem ersten und zweiten Termin konnten wir uns einen guten Überblick über die vorhandene Energieversorgung und den Energieverbrauch verschaffen. Die uns zur Verfügung gestellten Verbrauchsdaten analysierten wir im Detail und bildeten eine Verbraucherübersicht ab. Die Wärmeversorgung übernehmen dort zwei 350 kW BHKW-Anlagen mit 380 m³ Speicher, zwei 5 MW Gas-Brennwertkessel und ein 1,3 MW CO2 Gaskessel. Der Großteil des Stromverbrauchs fällt auf die Bewässerungstechnik, Ventilatoren, Kälteerzeugung, Beleuchtung, Häuser und Wohnungen.Die Gärtnerei erstreckt sich über 70.000 m² Fläche und beinhaltet eine beheizte Fläche von ca. 55.000 m². Die Gesamtfläche verteilt sich auf drei große Grundstücke, wobei sich die größte Wärmeerzeugung und die Stromverbraucher auf einem Grundstück befinden.  Gärtnerei Kiemle zahlt für den gesamten Gasverbrauch ca. 320.000 € und für den Stromverbrauch ca. 100.000 € pro Jahr.

Mehr...