Kategorie: Allgemein

Nachweisführung nach dem Erneuerbare-Wärme-Gesetz bei unserem Bestandskunde Autohaus Schön GmbH & Co.KG in Herbrechtingen

Im Herbst 2017 führte die WALTER konzept energie GmbH aus Ellwangen eine vom BAFA geförderte Energieberatung für das mittelständische Unternehmen Autohaus Schön GmbH & Co. KG in Herbrechtingen durch. Im Frühjahr 2018 wurde die PV-Anlage schließlich erbaut und in Betrieb genommen. Die WALTER konzept energie GmbH begleitete die Umsetzung von der Planung bis hin zur Inbetriebnahme der fertigen Anlage und fungierte somit als Ansprechpartner und zugleich Schnittstelle zwischen Kunde, Installateur und Netzbetreiber. Jetzt rundete die WALTER konzept energie GmbH das Angebot mit einer Nachweisführung nach §20 EWärmeG ab.Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) gilt für vor dem 1. Januar 2009 errichtete Gebäude, bei denen ab dem 1. Juli 2015 die Heizungsanlage ausgetauscht wird. Beim Heizungsanlagentausch müssen in bestehenden Gebäuden 15 Prozent der Wärme durch erneuerbare Energien gedeckt oder Ersatzmaßnahmen nachgewiesen werden.Gerne unterstützen wir Sie bei der Nachweisführung nach §20 EWärmeG. Wir prüfen sorgfältig den Erfüllungsgrad der geplanten Heizungsanlage gemäß EWärmeG. Wir beraten Sie zur 100% Deckung bereits bei der Sanierung der Heizungsanlage oder bei der Umsetzung von Ersatzmaßnahme z.B. Errichtung einer Photovoltaik-Anlage. Schließlich bestätigen wir Ihnen als sachkun...

Mehr...

Auf zur Mess’…

Im Herbst 2017 führte die WALTER konzept energie GmbH aus Ellwangen eine vom BAFA geförderte Energieberatung für das mittelständische Unternehmen Autohaus Schön GmbH & Co. KG in Herbrechtingen durch. Im Frühjahr 2018 wurde die PV-Anlage schließlich erbaut und in Betrieb genommen. Die WALTER konzept energie GmbH begleitete die Umsetzung von der Planung bis hin zur Inbetriebnahme der fertigen Anlage und fungierte somit als Ansprechpartner und zugleich Schnittstelle zwischen Kunde, Installateur und Netzbetreiber. Jetzt rundete die WALTER konzept energie GmbH das Angebot mit einer Nachweisführung nach §20 EWärmeG ab.Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) gilt für vor dem 1. Januar 2009 errichtete Gebäude, bei denen ab dem 1. Juli 2015 die Heizungsanlage ausgetauscht wird. Beim Heizungsanlagentausch müssen in bestehenden Gebäuden 15 Prozent der Wärme durch erneuerbare Energien gedeckt oder Ersatzmaßnahmen nachgewiesen werden.Gerne unterstützen wir Sie bei der Nachweisführung nach §20 EWärmeG. Wir prüfen sorgfältig den Erfüllungsgrad der geplanten Heizungsanlage gemäß EWärmeG. Wir beraten Sie zur 100% Deckung bereits bei der Sanierung der Heizungsanlage oder bei der Umsetzung von Ersatzmaßnahme z.B. Errichtung einer Photovoltaik-Anlage. Schließlich bestätigen wir Ihnen als sachkun...

Mehr...

EU sieht Ausbauziele für Erneuerbare in Gefahr

In der Stromerzeugung und beim Heizen werden erneuerbare Energien immer wichtiger. Minister Altmaier zeigt sich optimistisch. Die EU hingegen ist besorgt und ermahnt Deutschland.Die Europäische Union befürchtet, dass sie ihr Ziel für 2020 für den Ausbau klimafreundlicher Energie verfehlen könnte. Das liegt auch an Deutschland, denn hierzulande und in anderen Ländern lahmt aktuell der Ausbau. Darauf weist der Europäische Rechnungshof in einem am Donnerstag veröffentlichten Prüfbericht hin. Die Experten kritisieren die Förderpolitik und fordern Auktionen zum Ausbau der Kapazitäten, mehr Bürgerbeteiligung, weniger bürokratische Hürden und bessere Stromnetze. Die EU hatte sich im Kampf gegen den Klimawandel das Ziel gesetzt, bis 2020 insgesamt 20 Prozent der gesamten Energie für Strom, Wärme, Kälte und Energie (Bruttoendenergieverbrauch) aus erneuerbaren Quellen zu gewinnen. Bis 2017 waren den Angaben zufolge 17,5 Prozent erreicht. Deutschland lag 2017 hingegen erst bei 15,5 Prozent. Laut Umweltbundeswelt stieg der Wert 2018 auf 16,6 Prozent. Allerdings liegt das deutsche Ziel auch nicht bei 20, sondern bei 18 Prozent. Dennoch müssen Deutschla...

Mehr...

Wir planen etwas …

In der Stromerzeugung und beim Heizen werden erneuerbare Energien immer wichtiger. Minister Altmaier zeigt sich optimistisch. Die EU hingegen ist besorgt und ermahnt Deutschland.Die Europäische Union befürchtet, dass sie ihr Ziel für 2020 für den Ausbau klimafreundlicher Energie verfehlen könnte. Das liegt auch an Deutschland, denn hierzulande und in anderen Ländern lahmt aktuell der Ausbau. Darauf weist der Europäische Rechnungshof in einem am Donnerstag veröffentlichten Prüfbericht hin. Die Experten kritisieren die Förderpolitik und fordern Auktionen zum Ausbau der Kapazitäten, mehr Bürgerbeteiligung, weniger bürokratische Hürden und bessere Stromnetze. Die EU hatte sich im Kampf gegen den Klimawandel das Ziel gesetzt, bis 2020 insgesamt 20 Prozent der gesamten Energie für Strom, Wärme, Kälte und Energie (Bruttoendenergieverbrauch) aus erneuerbaren Quellen zu gewinnen. Bis 2017 waren den Angaben zufolge 17,5 Prozent erreicht. Deutschland lag 2017 hingegen erst bei 15,5 Prozent. Laut Umweltbundeswelt stieg der Wert 2018 auf 16,6 Prozent. Allerdings liegt das deutsche Ziel auch nicht bei 20, sondern bei 18 Prozent. Dennoch müssen Deutschla...

Mehr...

Erneuerbare Energien wuchsen 2018 um 171 Gigawatt

Weltweit erreichte die gesamte Erzeugungskapazität für erneuerbare Energien Ende letzten Jahres 2.351 Gigawatt – rund ein Drittel der gesamten installierten Stromkapazität. Der Trend zu erneuerbaren Energien geht unaufhaltsam weiter und setzte sich auch im vergangenen Jahr 2018 fort. Nach Angaben der International Renewable Energy Agency (IRENA) lag der globale Zubau der Kapazität für erneuerbare Energien bei 171 Gigawatt. Das entspricht einer Wachstumsrate von 7,9 Prozent – insbesondere getragen durch zusätzliche Solar- und Windkraftanlagen. Ein Drittel der globalen Stromerzeugung stammt nun aus erneuerbaren Energiequellen. Der rasante Aufstieg von erneuerbarer Energie hat auch mit dem technischen Fortschritt zu tun – so werden Photovoltaikmodule immer leistungsstärker wie dieser Cleanthinking-Artikel belegt. Dazu können erneuerbare Energien auch immer besser gespeichert werden, wie diese Geschichte von Cleanthinking.de beweist.Die Statistik der erneuerbaren Energien 2019 von IRENA zeigt Wachstum in allen Regionen der Welt, wenn auch mit unterschiedlicher Geschwindigkeit. Während Asien 61 Prozent der gesamten neuen Anlagen für erneuerbare Energien ausmachte und die installierte Kapazität für...

Mehr...